Box­cryp­tor-Ver­schlüs­se­lung für Cloud-Diens­te

Auf dem Kon­gress des Zu­kunfts­rats der Baye­ri­schen Wirt­schaft am 08. Ju­li 2015 prä­sen­tier­te die Se­com­ba GmbH auf der Platt­form „Grün­der“ ih­re Soft­ware box­cryp­tor. Da­bei han­delt es sich um ei­ne für Cloud­spei­cher op­ti­mier­te Ver­schlüs­se­lungs­lö­sung.

Die Spei­che­rung von Me­di­en und Da­ten al­ler Art in Cloud­spei­chern wie Drop­box wird im­mer be­lieb­ter. Ver­schie­de­ne Be­rich­te be­le­gen je­doch, dass die Da­ten auf die­sen meist ame­ri­ka­ni­schen Ser­vern nicht im­mer vor Fremd­zu­grif­fen ge­schützt sind. Ge­ra­de für sen­si­ble ge­schäft­li­che Do­ku­men­te bie­tet sich da­her ei­ne Ver­schlüs­se­lung an.

Die Markt­lü­cke der Da­ten­ver­schlüs­se­lung für Cloud­spei­cher er­kann­ten die Grün­der An­drea Pfund­mei­er und Ro­bert Freu­den­reich im Jahr 2011. Da­für wur­den sie 2014 mit dem Deut­schen Grün­der­preis in der Ka­te­go­rie „Start Up“ aus­ge­zeich­net.

Pu­bli­ka­tio­nen