TeleCli­nic – Füh­ren­der Te­le­me­di­zin­an­bie­ter in Deutsch­land

Als ers­ter Te­le­me­di­zin­an­bie­ter in Deutsch­land dür­fen die Ärz­te der TeleCli­nic aus der Fer­ne dia­gnos­ti­zie­ren und Re­zep­te on­line aus­stel­len. Über die TeleCli­nic-Platt­form ste­hen den Nut­zern 200 deut­sche Ärz­te aus 30 ver­schie­de­nen Fach­rich­tun­gen je­der­zeit und orts­un­ab­hän­gig zur Ver­fü­gung. Die me­di­zi­ni­schen Ex­per­ten sind 24 Stun­den, 365 Ta­ge im Jahr per Vi­deo, Chat und Te­le­fon er­reich­bar. TeleCli­nic ko­ope­riert mit pri­va­ten und ge­setz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­run­gen so­wie mit Un­ter­neh­men, die den Ser­vice für ih­re Ver­si­cher­ten bzw. Mit­ar­bei­ter be­reit­stel­len.

Die me­di­zi­ni­sche Be­ra­tung bei TeleCli­nic ist an das elek­tro­ni­sche Ge­sund­heits­kon­to des Nut­zers ge­knüpft. Hier kön­nen bio­me­tri­sche Da­ten und me­di­zi­ni­sche Do­ku­men­te über­sicht­lich ver­wal­tet und dem Arzt be­reit­ge­stellt wer­den. Durch Vi­deo­te­le­fo­nie in Ver­bin­dung mit der Über­mitt­lung von Rönt­gen­bil­dern, Vor­be­fun­den, Fo­tos (z. B. bei Haut­aus­schlä­gen, Rö­tun­gen des Au­ges) etc. kann ei­ne ho­he me­di­zi­ni­sche Be­ra­tungs­qua­li­tät ge­währ­leis­tet wer­den.

TeleCli­nic bie­tet dem Nut­zer die Mög­lich­keit sei­ne Ge­sund­heit wie­der selbst in die Hand zu neh­men Die über­sicht­li­che Ver­wal­tung der Da­ten im ei­ge­nen Ge­sund­heits­kon­to er­mög­licht ei­ne ak­ti­ve Teil­ha­be an der ei­ge­nen Ge­sund­heit und er­höht die The­ra­pie­treue. Der Nut­zer kann so schnell mit ei­nem Fach­arzt spre­chen und er­hält orts- und zeit­un­ab­hän­gig in­di­vi­du­el­le und kom­pe­ten­te me­di­zi­ni­sche Be­ra­tung. An­fahrts­we­ge und War­te­zei­ten ent­fal­len.

Pu­bli­ka­tio­nen