Exo­s­ke­let­te als mensch­zen­trier­te Er­go­no­mie­werk­zeu­ge der Zu­kunft

Nach­dem Exo­s­ke­let­te ur­sprüng­lich pri­mär für An­wen­dungs­fäl­le in der me­di­zi­ni­schen Re­ha­bi­li­ta­ti­on ent­wi­ckelt wur­den, kün­digt sich mit ers­ten Ap­pli­ka­ti­ons­sze­na­ri­en so­wohl ak­ti­ver als auch pas­si­ver Exo­s­ke­let­te in der in­dus­tri­el­len Pra­xis ei­ne dis­rup­ti­ve Ver­än­de­rung auf dem Ge­biet er­go­no­mi­scher As­sis­tenz­sys­te­me an. Ins­be­son­de­re dann, wenn tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Ge­stal­tungs­maß­nah­men aus­ge­schöpft sind, kann ein ziel­ge­rich­te­ter Ein­satz von Exo­s­ke­let­ten in Pro­duk­ti­on und Lo­gis­tik phy­si­sche Be­las­tun­gen der Mit­ar­bei­ter re­du­zie­ren und so die Ar­beits­be­din­gun­gen ver­bes­sern. Fer­ner bie­ten Exo­s­ke­let­te vor dem Hin­ter­grund des de­mo­gra­fi­schen Wan­dels das Po­ten­zi­al, im Rah­men der In­klu­si­on oder be­trieb­li­chen Wie­der­ein­glie­de­rung Mit­ar­bei­ter mit kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen spe­zi­fisch zu un­ter­stüt­zen. Es exis­tie­ren un­ter­schied­li­che Sys­te­me, die spe­zi­ell für die Un­ter­stüt­zung be­stimm­ter Kör­per­be­rei­che ent­wi­ckelt wur­den. Der Chair­less Chair stellt ein kör­per­ge­tra­ge­nes As­sis­tenz­sys­tem dar, das es ei­ner­seits er­laubt, die Be­las­tung der Bei­ne bei Steh­tä­tig­kei­ten zu re­du­zie­ren und so bei­spiels­wei­se per­spek­ti­visch auch Mit­ar­bei­ter mit Leis­tungs­ein­schrän­kun­gen zu un­ter­stüt­zen, an­de­rer­seits aber auch hilft, Zwangs­hal­tun­gen bei der Ar­beit vor­zu­beu­gen. Be­las­tun­gen des un­te­ren Rü­cken­be­rei­ches, be­dingt durch die Ma­ni­pu­la­ti­on von Las­ten oder sta­ti­sche Tä­tig­kei­ten in un­güns­ti­gen Kör­per­hal­tun­gen, stel­len mit 43 % ei­nen Be­las­tungs­schwer­punkt in Pro­duk­ti­on und Lo­gis­tik dar. Das Lae­vo-Exo­s­ke­lett kann hel­fen, die Be­las­tung des un­te­ren Rü­ckens zu re­du­zie­ren. Über­kopf­tä­tig­kei­ten stel­len nicht nur ei­nen Be­las­tungs­schwer­punkt dar, son­dern sind auf­grund der schwer­wie­gen­den me­di­zi­ni­schen Im­pli­ka­tio­nen er­go­no­misch be­son­ders kri­tisch. Exo­s­ke­let­te, wie das PA­EXO von ot­to­bock, kön­nen den Mit­ar­bei­ter bei der Aus­füh­rung von Über­kopf­tä­tig­kei­ten un­ter­stüt­zen, ins­be­son­de­re um die mus­ku­los­ke­let­ta­le Be­an­spru­chung im Schul­ter­be­reich zu re­du­zie­ren.

Pu­bli­ka­tio­nen