Aussteller beim OnlineKongress

Neue Verfahren + Materialien

Fraun­ho­fer ISC

Nied­rig-Ex­er­gie-Sys­te­me

„Nied­rig-Ex­er­gie-Sys­te­me“ – al­so die Nut­zung von Um­welt­wär­me als Quel­le und Sen­ke so­wie die Über­ga­be von Nut­zen­er­gie mit ge­rin­gem Tem­pe­ra­tur­hub –, ob im Neu­bau oder im Be­stand, sind der For­schungs­schwer­punkt des Fraun­ho­fer-In­sti­tuts für So­la­re En­er­gie­sys­te­me ISE. Das In­sti­tut ent­wi­ckelt, ana­ly­siert und op­ti­miert Lo­wEx-Sys­tem­kon­zep­te für Wohn- und Nicht­w­ohn­ge­bäu­de und de­mons­triert die Um­set­zung in rea­len Bau­pro­jek­ten.

Wär­me­pum­pen ha­ben ein er­heb­li­ches Po­ten­zi­al zur Ab­sen­kung der spe­zi­fi­schen CO2-Emis­sio­nen für die Wär­me­be­reit­stel­lung. Al­ler­dings sind da­mit spe­zi­el­le An­for­de­run­gen so­wohl an die Über­ga­be­sys­te­me für Raum­wär­me bzw. die Warm­was­ser­be­rei­tung (Wär­me­sen­ken) als auch die Nutz­bar­ma­chung von Um­welt­wär­me (Wär­me­quel­len) ver­bun­den.

Das Fraun­ho­fer ISE ent­wi­ckelt di­gi­ta­le Me­tho­den und Werk­zeu­ge für die in­te­gra­le Pla­nung von Lo­wEx-Sys­te­men. Ziel ist ne­ben der en­er­ge­ti­schen Op­ti­mie­rung auch ein ho­hes Maß an Au­to­ma­ti­sie­rung, um da­mit Zeit und Pla­nungs­auf­wand zu re­du­zie­ren und Kos­ten zu spa­ren.

FuE-Leis­tun­gen:

  • Kon­zep­tio­nie­rung en­er­gie­ef­fi­zi­en­ter Ge­bäu­de
  • Be­wer­tung von Wär­me­über­ga­be­sys­te­men
  • Dy­na­mi­sche Ge­bäu­de-An­la­gen-Si­mu­la­ti­on
  • Mo­ni­to­ring und Be­triebs­ana­ly­se
  • Fas­sa­den­in­te­grier­te Ver­sor­gungs­tech­nik
  • Re­ge­lungs­stra­te­gi­en für de­zen­tra­le Lüf­tungs­tech­nik