Aussteller beim OnlineKongress

Planen + Optimieren

Fraun­ho­fer IAO Ur­ban De­ve­lop­ment In­itia­ti­ve

Di­gi­tal Ci­ty Pro­gram UDI

Im Rah­men der Brain­port Ur­ban De­ve­lop­ment In­itia­ti­ve (UDI), ge­grün­det von den Städ­ten Eind­ho­ven und Hel­mond, der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Eind­ho­ven, Brain­port De­ve­lop­ment so­wie der Fraun­ho­fer-Ge­sell­schaft, wur­de das „Di­gi­tal Ci­ty Pro­gram“ ent­wi­ckelt. Ziel ist es, mit­hil­fe Di­gi­ta­ler Zwil­lin­ge und Vir­tu­al Rea­li­ty in­te­grier­te Lö­sun­gen für kom­ple­xe, städ­ti­sche Pro­ble­me zu fin­den.

Di­gi­ta­le Zwil­lin­ge schaf­fen ei­ne ge­mein­sa­me Dis­kus­si­ons­grund­la­ge, in­dem kom­ple­xe The­men vi­su­ell zu­gäng­lich und für al­le er­fass­bar wer­den. Ei­ne solch po­li­tik­un­ter­stüt­zen­de Tech­no­lo­gie kann da­bei hel­fen, ei­nen ganz­heit­li­chen Ein­blick in kom­ple­xe städ­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen zu er­hal­ten, und eig­net sich auch als In­stru­ment zur bür­ger­li­chen Mit­ge­stal­tung und Ent­schei­dungs­fin­dung.

Das Da­ten­ge­rüst Di­gi­ta­ler Zwil­lin­ge ba­siert auf sta­ti­schen Da­ten so­wie Echt­zeit­da­ten für Vor­her­sa­gen, u. a. in Be­zug auf Mo­bi­li­tät, Kli­ma und En­er­gie. Die the­men­über­grei­fen­de Zu­sam­men­ar­beit mit ei­ner Viel­zahl an Ak­teu­ren aus der Wirt­schaft und dem öf­fent­li­chen Sek­tor trägt zur Schaf­fung von Öko­sys­te­men mit ho­her In­no­va­ti­ons­kraft bei. Da­durch kön­nen In­no­va­tio­nen sys­te­ma­tisch in kon­kre­te Stadt­ent­wick­lungs­vor­ha­ben ein­flie­ßen und er­probt wer­den.