So geht Ge­sund­heit heu­te: mit „Mei­ne Ge­sund­heit“ al­les im Blick

Mit der App „Mei­ne Ge­sund­heit“ hat die Ver­si­che­rungs­kam­mer Bay­ern ei­nen Ort ge­schaf­fen, an dem der Nut­zer al­les rund um sei­ne Ge­sund­heit zur Hand hat. Sie er­mög­licht es, Arzt­rech­nun­gen on­line zu er­hal­ten und zur Er­stat­tung an die Ver­si­che­rung wei­ter­zu­lei­ten, me­di­zi­ni­sche Da­ten zu spei­chern und ab­zu­ru­fen, Ter­mi­ne beim Arzt zu ver­ein­ba­ren oder ei­nen Über­blick über die ver­schrie­be­nen Me­di­ka­men­te zu er­stel­len.

Ma­xi­ma­le Si­cher­heit – ho­he Stan­dards schüt­zen Ih­re Da­ten

Die Nut­zer sind je­der­zeit Herr über ih­re Da­ten. Nur sie ent­schei­den, wel­che In­for­ma­tio­nen sie in ih­rer di­gi­ta­len Ak­te spei­chern und mit wem sie die­se tei­len möch­ten. Durch die Zwei-Fak­tor-Au­then­ti­fi­zie­rung und das Pos­ti­dent-Ver­fah­ren sind Re­gis­trie­rung und Nut­zung zu­dem so si­cher wie  On­line­ban­king. Die Da­ten wer­den zu­dem auf Ser­vern in Deutsch­land si­cher ver­wahrt. „Mei­ne Ge­sund­heit“ trifft den Nerv und Zeit­geist ei­ner im­mer di­gi­ta­ler wer­den­den Ge­sell­schaft und re­vo­lu­tio­niert den Ge­sund­heits­sek­tor. Nach der ers­ten Wel­le mit Apps für das Rech­nungs­ma­nage­ment, kön­nen sich nun die Pa­ti­en­ten auch erst­mals ei­nen voll­stän­di­gen Über­blick über ih­re me­di­zi­ni­schen Da­ten ver­schaf­fen und die­se ak­tiv zur Ver­bes­se­rung ih­rer Be­hand­lun­gen nut­zen.

 

Nut­zen für den Kun­den

  • welt­wei­ter Zu­griff auf per­sön­li­che Ge­sund­heits­da­ten
  • Me­di­ka­men­ten­plan inkl. Er­in­ne­rungs­funk­ti­on
  • Ter­mi­ne mit Ärz­ten on­line ver­ein­ba­ren
  • elek­tro­ni­sches Rech­nungs­ma­nage­ment
  • Or­ga­ni­sa­ti­on der Ge­sund­heits­the­men al­ler mit­ver­si­cher­ten Fa­mi­li­en­mit­glie­der

Pu­bli­ka­tio­nen