Die neue Kunst, Me­di­zin zu vi­sua­li­sie­ren

In der Me­di­zin sind Vi­sua­li­sie­run­gen und Ani­ma­tio­nen für ein bes­se­res Ver­ständ­nis un­ab­ding­bar. Die da­für not­wen­di­gen Grund­la­gen wur­den von CAT PRO­DUC­TION im Rah­men ei­ner ex­klu­si­ven Ko­ope­ra­ti­on mit Sprin­ger Me­di­zin im Jahr 2010 ge­schaf­fen  (Pro­jekt CAT ME­DIC). Ziel war es, ei­ne me­di­zi­nisch kor­rek­te 3D-Ana­to­mie des Men­schen mit ein­zig­ar­ti­gem Vi­sua­li­sie­rungs­stil zu ent­wi­ckeln, der al­le, auch den Nicht-Me­di­zi­ner, an­spricht. Seit­her sind über 10.000 Vi­sua­li­sie­run­gen und vie­le Ani­ma­tio­nen ent­stan­den. Da­mit sind die we­sent­li­chen Vor­aus­set­zun­gen ge­schaf­fen, um me­di­zi­ni­sches Wis­sen zeit­ge­mäß und für je­den ver­ständ­lich zu ver­mit­teln.

 

3D-Ana­to­mie in Be­we­gung

Die In­te­gra­ti­on ei­nes Be­we­gungs­sys­tems er­mög­licht zu­sätz­lich die bio­me­cha­nisch kor­rek­te Be­we­gung al­ler Ge­len­ke un­ter Be­rück­sich­ti­gung der an­gren­zen­den Mus­keln, Seh­nen, Bän­der, Ge­fä­ße, Ner­ven und Lymph­bah­nen.

 

Nut­zen für den Kun­den

Auf die­ser Ba­sis kön­nen Sys­te­me ent­wi­ckelt wer­den, um die Arzt- / Pa­ti­en­ten­kom­mu­ni­ka­ti­on zu ver­bes­sern. Für die Phar­ma­zie, Me­di­zin­tech­nik so­wie der For­schung und Leh­re er­öff­nen sich un­ge­ahn­te Mög­lich­kei­ten, kom­ple­xe Sach­ver­hal­te für je­de di­gi­ta­le Platt­form leicht und ver­ständ­lich in Sze­ne zu set­zen. Das Spek­trum reicht von der ein­fa­chen Vi­sua­li­sie­rung bis zum In­ter­agie­ren in vir­tu­el­len Wel­ten, um z. B. Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken so lan­ge üben zu kön­nen, bis sie rou­ti­niert beim Pa­ti­en­ten zum Ein­satz kom­men kön­nen.

Pu­bli­ka­tio­nen