„Pfle­ge & Be­ruf 4.0“ – di­gi­ta­le An­ge­bo­te für Ar­beit­ge­ber

Rund 15 % al­ler Ar­beit­neh­mer in Deutsch­land küm­mern sich ge­mäß ei­ner Stu­die des For­schungs­zen­trums Fa­mi­li­en­be­wuss­te Per­so­nal­po­li­tik um hilfs- oder pfle­ge­be­dürf­ti­ge An­ge­hö­ri­ge. Hin­zu kommt die Dop­pel-Auf­ga­be der „Sand­wi­ch­el­tern“, die spä­ter ge­bo­re­nen Kin­der UND par­al­lel auch die hilfs­be­dürf­ti­gen El­tern zu ver­sor­gen. Da­durch ent­ste­hen Fol­ge­kos­ten für die Be­trie­be et­wa durch Fehl­ta­ge, Kran­ken­stand oder wenn Mit­ar­bei­ter wäh­rend der Ar­beits­zeit durch Ih­re Pfle­ge­auf­ga­ben ab­ge­lenkt sind. Ei­ne wei­te­re Fol­ge kann bei­spiels­wei­se auch die Be­rufs­auf­ga­be sein.

Nur we­ni­ge be­trof­fe­ne Mit­ar­bei­ter sind oh­ne pas­sen­de An­spra­che durch den Ar­beit­ge­ber be­reit, sich an die­sen zu wen­den. Aus Angst vor be­ruf­li­chen Nach­tei­len blei­ben sie un­er­kannt. Ne­ben man­geln­der Sen­si­bi­li­sie­rung ist vor al­lem man­geln­des Wis­sen sei­tens des Ar­beit­ge­bers in Be­zug auf nach­hal­ti­ge, ziel­füh­ren­de An­ge­bo­te ein Grund für brach­lie­gen­de Res­sour­cen.

CA­RE+WORK bün­delt die re­le­van­ten The­men zur ver­bes­ser­ten Ver­ein­bar­keit von Pfle­ge & Be­ruf aus Sicht des Ar­beit­ge­bers zu di­gi­ta­len An­ge­bo­ten und lie­fert in Zu­sam­men­ar­beit mit hoch­ka­rä­ti­gen Part­nern Lö­sun­gen für die täg­li­che Pra­xis. On­line-Ser­vices bil­den die Ba­sis für ein­fa­chen Wis­sens­trans­fer, schnel­le Pro­blem­lö­sun­gen und lang­fris­ti­ge Un­ter­stüt­zung von Ar­beit­ge­bern und Ar­beit­neh­mern.

CA­RE+WORK bie­tet fol­gen­de Ser­vices:

  • On­line-Se­mi­nar mit 7 Mo­du­len für Per­so­nal­ab­tei­lung, Be­triebs­rat, Füh­rungs­kräf­te: Rah­men­be­din­gun­gen, Sen­si­bi­li­sie­rung & Kom­mui­ka­ti­on, Wahr­neh­mung, Not­fall­ma­nage­ment & Un­fall­hil­fe, Voll­mach­ten & Ver­fü­gun­gen, recht­li­che As­pek­te, Re­ten­ti­on-Ma­nage­ment
  • Eh­ren­amt­li­che Hel­fer per App bu­chen
  • Di­gi­ta­les Not­fall­por­tal für Mit­ar­bei­ter
  • On­line-Coa­ching & Ex­per­ten-Chat
  • De­menz­zer­ti­fi­zie­rung
  • On­line-Be­fra­gung zu „Pfle­ge & Be­ruf“
  • Vor-Ort-An­ge­bo­te wie Be­ra­tun­gen, Schu­lung

Pu­bli­ka­tio­nen