Trefferliste

41 Steckbriefe

Pro­duk­te #01
Co­ch­lea Im­plan­ta­te
Pro­duk­te #02
Lab-On-A-Chip
Pro­duk­te #03
Pfle­ge­ro­bo­ter
Pro­duk­te #04
Re­ti­na Im­plan­ta­te
Pro­duk­te #05
Ro­bo­ter
Pro­duk­te #06
Tat­too-Elek­tro­den
Pro­duk­te #07
Weara­bles
Pro­duk­te #08
Me­di­ka­men­te mit Sen­so­rik
Pro­duk­te #09
Ge­sund­heits-Apps
Pro­duk­te #10
Ope­ra­ti­ons­sys­te­me
Steckbrief Produkte #000010

Ope­ra­ti­ons­sys­te­me

Mit­hil­fe von ro­bo­te­r­as­sis­tier­ten Chir­ur­gie-Sys­te­men kön­nen mi­ni­mal­in­va­si­ve Ope­ra­tio­nen durch­ge­führt wer­den. Die Ärz­te ope­rie­ren da­bei nicht mehr di­rekt am Pa­ti­en­ten selbst, son­dern steu­ern Ro­bo­ter­ar­me von ei­ner se­pa­ra­ten Steu­er­kon­so­le aus. Dort wird ih­nen ein drei­di­men­sio­na­les Bild des Ope­ra­ti­ons­fel­des an­ge­zeigt. Meh­re­re Ro­bo­ter­ar­me, so­ge­nann­te Tro­ka­re, wer­den in den Pa­ti­en­ten ein­ge­führt und füh­ren die Be­feh­le des Ope­ra­teurs mit gro­ßer Prä­zi­si­on und oh­ne Zit­tern aus. Zu be­ach­ten ist, dass die Sys­te­me nicht au­to­nom ar­bei­ten kön­nen und im­mer auf die Steue­rung durch ei­nen Men­schen an­ge­wie­sen sind. Die heu­ti­gen Ope­ra­ti­ons­sys­te­me ge­hen zu­rück auf Ent­wick­lun­gen des US-Mi­li­tärs für den fern­ge­steu­er­ten Ein­satz in Kri­sen­ge­bie­ten. Et­wa seit der Jahr­tau­send­wen­de wer­den sie auch in der zi­vi­len Me­di­zin ein­ge­setzt. An­wen­dungs­schwer­punk­te sind uro­lo­gi­sche und gy­nä­ko­lo­gi­sche Ope­ra­tio­nen wie Pro­sta­ta- oder Ge­bär­mut­ter-Ent­fer­nun­gen.

In Zu­kunft könn­ten ein­zel­ne Ent­schei­dun­gen im Ope­ra­ti­ons­pro­zess nicht mehr vom Ope­ra­teur, son­dern vom Ro­bo­ter mit Hil­fe von Künst­li­cher In­tel­li­genz ge­trof­fen wer­den.

Für die Wei­ter­ent­wick­lung von Ope­ra­ti­ons­ro­bo­ter­sys­te­men ist be­son­ders die Ko­ope­ra­ti­on von Me­di­zi­nern und In­ge­nieu­ren not­wen­dig. Für die Ro­bo­tik-In­dus­trie bie­tet die Ent­wick­lung von wei­te­ren Ope­ra­ti­ons­ro­bo­tern ei­nen gu­ten An­knüp­fungs­punkt, um auf dem Me­di­zin­tech­nik­markt mit den klas­si­schen Her­stel­lern von Me­di­zin­tech­nik zu ko­ope­rie­ren.

Ro­bo­te­r­as­sis­tier­te Chir­ur­gie-Sys­te­me wer­den et­wa vom US-Ame­ri­ka­ni­schen Un­ter­neh­men In­tui­ti­ve Sur­gi­cal Inc. an­ge­bo­ten (Da-Vin­ci-Ope­ra­ti­ons­sys­tem).

Ro­bo­te­r­as­sis­tier­te Ope­ra­ti­ons­sys­te­me wer­den von Ärz­ten und Pa­ti­en­ten re­ge nach­ge­fragt. In den USA wer­den be­reits 77 Pro­zent der Pro­sta­ta-Ein­grif­fe da­mit durch­ge­führt. Auch in Deutsch­land wer­ben Kli­ni­ken mit de­ren Ein­satz und neh­men so­gar die hö­he­ren Be­hand­lungs­kos­ten auf sich, um mit den ei­ge­nen mo­der­nen tech­no­lo­gi­schen Fä­hig­kei­ten zu über­zeu­gen. Die Kran­ken­kas­sen über­neh­men meist die recht ho­hen Be­hand­lungs­kos­ten.

Die An­schaf­fungs-, Ein­satz- und War­tungs­kos­ten sind deut­lich hö­her als die Kos­ten bei ver­gleich­ba­ren kon­ven­tio­nel­len Ope­ra­tio­nen. Die ein­ge­setz­ten In­stru­men­te müs­sen meist nach we­ni­gen Ope­ra­tio­nen aus­ge­tauscht wer­den. Dar­über hin­aus brau­chen Ärz­te ei­ne spe­zi­el­le zu­sätz­li­che Aus­bil­dung, um mit Hil­fe von Ope­ra­ti­ons­sys­te­men ope­rie­ren zu kön­nen. Da­zu kom­men ju­ris­ti­sche Pro­ble­me. In den USA lau­fen meh­re­re Ge­richts­ver­fah­ren, da es zu To­des­fäl­len beim Ein­satz ei­nes Ope­ra­ti­ons­sys­tems kam. Ei­ni­ge Kri­ti­ker se­hen au­ßer­dem kei­nen gro­ßen me­di­zi­ni­schen Zu­satz­nut­zen im Ver­gleich zu kon­ven­tio­nel­len Ope­ra­tio­nen.

Pro­duk­te #11
Por­ta­ble DNA-Se­quen­zier­ge­rä­te
Pro­duk­te #12
T-Shirts mit EKG
Tech­no­lo­gi­en #01
Me­di­zi­ni­scher 3D-Druck
Tech­no­lo­gi­en #02
Am­bi­ent As­sis­ted Li­ving
Tech­no­lo­gi­en #03
Bild­ge­ben­de Ver­fah­ren
Tech­no­lo­gi­en #04
Bio­mar­ker
Tech­no­lo­gi­en #05
Ver­mitt­lungs­platt­for­men für Pa­ti­en­ten und Kli­ni­ken
Tech­no­lo­gi­en #06
Elek­tro­ni­sche Pa­ti­en­ten­ak­te
Tech­no­lo­gi­en #07
Elek­tro­ni­sche Bei­pack­zet­tel
Tech­no­lo­gi­en #08
Ge­nom-Edi­tie­rung mit CRIS­PR/Cas9
Tech­no­lo­gi­en #09
Me­di­cal Da­ta Space
Tech­no­lo­gi­en #10
Me­di­zin­tech­nik
Tech­no­lo­gi­en #11
mHe­alth-An­wen­dun­gen
Tech­no­lo­gi­en #12
Mi­kro­phy­sio­lo­gi­sche Sys­te­me
Tech­no­lo­gi­en #13
mo­no­k­lo­na­le An­ti­kör­per
Tech­no­lo­gi­en #14
Na­no­tech­no­lo­gie
Tech­no­lo­gi­en #15
P4-Me­di­zin
Tech­no­lo­gi­en #16
Pro­to­nen­the­ra­pie
Tech­no­lo­gi­en #17
se­cur­Ph­arm e. V.
Tech­no­lo­gi­en #18
Te­le­me­di­zin
Tech­no­lo­gi­en #19
Ther­a­nos­ti­sche Im­plan­ta­te
Tech­no­lo­gi­en #20
Ver­mitt­lungs­platt­for­men in der Pfle­ge
Tech­no­lo­gi­en #21
Trans­port­box für Me­di­ka­men­te
Tech­no­lo­gi­en #22
Hoch­durch­satz-Se­quen­zier­ver­fah­ren
Tech­no­lo­gi­en #23
Bio­tech
Tech­no­lo­gi­en #24
CAR-T-Zell-The­ra­pie
Tech­no­lo­gi­en #25
Dia­gno­se mit DVD-Tech­no­lo­gie
För­der­mit­tel #01
EXIST
För­der­mit­tel #02
High-Tech Grün­der­fonds (HTGF)
För­der­mit­tel #03
IN­VEST
För­der­mit­tel #04
Wachs­tums­fonds Bay­ern